Über uns / Firmengeschichte

Jede Kieninger Uhr ist ein Meisterstücke deutscher Uhrmacherkunst

Kieninger wurde 1912 durch Joseph Kieninger (1872-1936) im Schwarzwald gegründet und ist damit der älteste bestehende Hersteller von mechanischen Uhrwerken für Stand-, Wand- und Tischuhren der Welt.

Seit dem Jahr 1917 befindet sich die Kieninger Uhrenfabrik in Aldingen, einer reizvollen Gemeinde zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Nach wie vor ist Kieninger einer der ältesten Unternehmen die mechanische Uhrwerke noch herstellen. Jede Kieninger Uhr ist bis heute ein Meisterstück deutscher Uhrmacherkunst.


 

Der Firmengründer Joseph Kieninger (1872 bis 1936)




Wilhelm Kieninger (1907 bis1985)  und das von ihm entwickelte Original H-Uhrwerk


 

Johanna Folberth geb. Kieninger, Ur-Enkelin von Joseph Kieninger

Mit dem Kieninger Uhrenshop setze ich die Uhrentradition der Familie fort. Für mich persönlich gibt es nicht Schöneres, als das gleichmäßige und lebendige Ticken einer Kieninger Uhr zu hören. Dieses begleitet mich, wie das Schlagen eines Herzes, den ganzen Tag über.

Großuhren sind nicht nur beruhigend, sondern Sie sind auch Ausdruck einer alten Tradition - eines Zeitgeistes. Unsere heutige Zeit ist bestimmt durch Termine, Hektik und einen immer schneller werdenden Alltag. Tauchen Sie ein, mit unseren Uhren in eine neue Form der Zeit und der Ruhe.

Einfach "Zeit in Ihrer schönsten Form" - eine mechanische Kieninger Grossuhr.
Nach wie vor bin ich ein großer Fan von Kieninger Uhren. Aus Liebe zu diesem Produkt gibt es diesen Onlineshop.




Das alte Firmengebäude

Hier beschäftigt die Firma heute in einem 1991 errichteten Neubau auf 6.000 Quadratmetern rund 100 engagierte und hochqualifizierte Fachkräfte.


Der 1991 errichtete Neubau

Kieninger gehört seit 1993 zu der amerikanischen Howard Miller Gruppe, dem größten Standuhrenhersteller der Welt. Seit den ersten Anfängen blieb Kieninger bei seinem ursprünglichen Konzept - der Herstellung technisch anspruchsvoller, qualitativ hochwertiger mechanischer Uhrwerke und Uhren. Dies hat sich als Erfolgsweg erwiesen. Es kann daher nicht überraschen, daß Kieninger heute für seine Handwerkskunst und die Herstellung von Produkten höchster Qualität bekannt ist. Kieninger Uhren zählen zu den Klassikern der Branche, und verschiedene Modelle waren oder sind bereits in bedeutenden Museen ausgestellt.

Kieninger Uhren und Uhrwerke beinhalten eine Fülle teilweise patentierter technischer Besonderheiten und uhrmacherischer Spezialitäten:

  • Hochwertige Grahamanker oder Echapements mit Schweizer Ankergang
  • Triebfertigung mit einem speziell entwickelten Rollierverfahren (Kieninger Entwicklung)
  • Ankerautomatik (Kieninger Patent) zur Abfallregulierung
  • Automatische Nachtabschaltungen (Kieninger Patente) für die Schlagwerke
  • Korrekte Sekundenanzeige bei kurzen Pendeln (Kieninger Patent)
  • Gangreserve, für ein Weiterlaufen des Werks während des Aufziehvorganges
  • Malteserstopps zur Begrenzung der Aufzugs- und Ablaufbereiche der Gewichte
  • Automatischer Melodienwechsel (Kieninger Patent) bei Umschaltwerken
  • Melodieschlag "Westminster" - "Vogelfänger" - "Freude schöner Götterfunke" (Kieninger Entwicklung)